Vielfalt als Chance - Vereinsentwicklung im ländlichen Raum 

Aus dem Modellprojekt „neuLAND Vielfalt – Diversitätsbewusstsein und Bürgerschaftliches Engagement im ländlichen Raum“ ist die Workshop-Reihe „Vielfalt als Chance – Vereinsentwicklung im ländlichen Raum“ entstanden. Die dreiteilige Workshop-Reihe findet 2022 an vier Standorten in Bayern statt. Sie richtet sich speziell an Ehrenamtliche im ländlichen Raum. Die Teilnehmenden sollen dazu ermutigt werden, sich mit Vielfalt und Diversität auseinanderzusetzen, um Ihre Strukturen fit für die Zukunft zu machen. 

Vereine und ehrenamtliche Initiativen müssen sich vielen Herausforderungen stellen um weiter bestehen zu können: Hierzu gehört etwa die Gewinnung von Interessierten und Mitgliedern, die richtige Ansprache neuer Zielgruppen oder die Erweiterung des eigenen Angebots, das Eingeschliffenes mit Neuem verbinden soll.  

Dabei dreht sich vieles um die Frage, wie Aufgaben und Verantwortung auf mehrere Schultern verteilt werden können. Das ruft gern das zusätzliche Problem der Neu- und Nachbesetzungen von koordinierenden Rollen auf den Plan. Gepaart mit großem Handlungsdruck sowie fehlender Zeit und knappem Geld ist es dann nicht leicht, sich gezielt mit Lösungswegen auseinanderzusetzen. 

Eine Ausrichtung auf mehr Vielfalt kann dabei ein helfender Dreh- und Angelpunkt sein. Sich in dieser Hinsicht zu öffnen und weiterzuentwickeln, beinhaltet die Chance, Veränderungen erfolgreich anzustoßen und Antworten auf zentrale Zukunftsfragen zu finden, sei es durch 

  • die Einbindung junger Menschen, 
  • die Erhöhung des Frauenanteils in Verantwortungspositionen, 
  • eine familienfreundliche Gestaltung des Ehrenamts, 
  • die Öffnung für Menschen mit Zuwanderungsgeschichte, 
  • die Förderung der Teilhabe von Menschen mit Handicap. 

Verändernde Schritte im Verein zu gehen, setzt eine sensible Vermittlung und Gestaltung solcher Prozesse voraus, damit an einem Strang gezogen wird. Hierfür bietet das Landesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement Bayern e.V. (LBE) eine dreiteilige Workshopreihe für Vereinsaktive an. 

Workshop 1 lädt dazu ein, sich persönlich wie auch in der Rolle als Vereinsmitglied mit Vielfalt zu befassen. Im Vordergrund steht, welche Haltung damit verbunden ist, um einen wertschätzenden, unvoreingenommenen Blick darauf einzunehmen. 

Workshop 2 konzentriert sich auf die Organisationsstruktur von Vereinen und Organisationen. Anhand von Beispielen der Teilnehmenden geschieht eine Auseinandersetzung mit der Veränderung von Strukturen und Prozessen, damit Vielfalt gelebt wird. 

Workshop 3 fördert die lokale Vernetzung und gibt Platz für Austausch. So kann davon berichtet werden, welche Pläne gefasst und welche Schritte bereits gegangen wurden, auch um Möglichkeiten der Zusammenarbeit vor Ort auszuloten. 

Ansprechpartnerin im LBE:
Julia Leisner
tel 0911 810129-17, mail leisner@lbe-bayern.de