Service Learning/ Lernen durch Engagement

Schulisches Lernen mit gesellschaftlichem Engagement verbinden

»Lernen durch Engagement« (LdE, englisch Service-Learning) ist eine Lehr- und Lernform, die gesellschaftliches Engagement von Schülern mit fachlichem Lernen verbindet. Dabei engagieren sich Schülerinnen und Schüler nicht losgelöst oder zusätzlich zur Schule, sondern im Rahmen des Unterrichts und eng verbunden mit fachlichem Lernen. Das Engagement wird im Unterricht geplant, reflektiert und mit Inhalten der Bildungs- und Lehrpläne verknüpft. Gerade die neuen, kompetenzorientierten Lehrpläne für die Schulen in Bayern bieten für LdE viele Ansatzpunkte.

Aktuelles

Newsletter LdE in Bayern
Wir verschicken ab sofort einen Newsletter "Lernen durch Engagement in Bayern!". Dieser soll regelmäßig über aktuelle Meldungen, Termine für Veranstaltungen und Fortbildungen sowie Fördermöglichkeiten und Preisverleihungen rund um LdE informieren. Zudem gibt es eine Rubkrik mit Informationen aus dem bundesweiten Netzwerk Lernen durch Engagement. Wenn Sie diesen Newsletter erhalten möchten, schreiben Sie bitte eine Mail an lernen-durch-engagement@lbe-bayern.de.

Save the date! 1.10.2020: Die erste Jahrestagung LdE in Bayern!
Die Veranstaltung wird fachliche Inputs und viele gute Beispiele aus unterschiedlichen Schularten, Fächern und Themenprojekten bieten, Anknüpfungsmöglichkeiten an die bayerischen Lehrpläne und andere Förderprojekte aufzeigen und natürlich auch ein Austausch- und Vernetzungstreffen für alle Überzeugungstäter*innen in Sachen LdE sein. Kooperationspartner*innen sind selbstverständlich die Stiftung und das bundesweite Netzwerk LdE in Deutschland, aber auch lokale Partner wie das Lehrerfortbildungsinstitut IPSN.

So kann Lernen durch Engagement aussehen

Seniorentagespflege
Schüler*innen der Grundschule Maisach beschäftigen sich im Unterricht mit Sprachförderung und Mathematik und engagieren sich in der benachbarten Tagespflege mit selbstgestaltetem Gedächtnistraining, Bewegungsspielen, Vorlesen und musikalischen Beiträgen.

Schwimmkurs
Schüler*innen der Carl-von-Linde-Realschule in München behandeln im Sportunterricht Methoden zum Erlernen des Brustschwimmens sowie in Sozialkunde, Geschichte und Religion Migrationsthemen wie Diversität in Kultur und Religion, und bringen geflüchteten Kindern einer Übergangsklasse im Grundschulalter das Schwimmen bei.

Diakonie
Schüler*innen der Staatlichen Berufsschule Bamberg beschäftigen sich im Unterricht mit dem Thema corporate identity und entwickeln ein social-media-Konzept samt Facebook-Auftritt für die Diakonie Bamberg-Forchheim

Lebenshilfe-Werkstätten
Schüler*innen des Franz-Ludwig-Gymnasiums Bamberg transkribieren im Musikunterricht Kompositionen für die in der Lebenshilfe hergestellten Veeh-Harfen, erarbeiten Arrangements von Poptiteln mit Hilfe einer Kompositionssoftware und treten gemeinsam mit Mitarbeiter*innen der Werkstätten in Konzerten auf.

#netzrevolte - Engagement im Netz
Schüler*innen der Mittelschule in Neunburg vorm Wald analysieren im Unterricht Phänomene wie „Fake news“ und „Hate speech“ in den sozialen Medien, entwickeln positive Gegenbeispiele für wertschätzende Kommunikation und geben ihr Wissen in Form von selbst gedrehten kleinen Filmen und Textbeiträgen an andere – z.B. jüngere Schüler*innen – weiter.

Landesnetzwerk Lernen durch Engagement Bayern

Im Landesnetzwerk Lernen durch Engagement Bayern haben sich die LdE-Schulbegleiter*innen, LdE-Kompetenzzentren, einige Netzwerkschulen und zahlreiche Multiplikator*innen für Service-Learning in Bayern verbunden und machen sich dafür stark, Service-Learning in Bayern landesweit zu verbreiten und zu verankern.

Das Landesnetzwerk Lernen durch Engagement Bayern

  • versteht sich als unabhängiges, vielfältiges und organisationsübergreifendes Fachforum für LdE in Bayern
  • ist Ansprechpartner für die bayerischen Netzwerkschulen, für Partner und Interessierte aus Zivilgesellschaft und Bildungsverwaltung
  • und vertritt – in enger Zusammenarbeit mit der Stiftung Lernen durch Engagement – die Interessen der bayerischen Netzwerkakteur*innen gegenüber Politik und Öffentlichkeit.

Ansprechpartnerin ist Claudia Leitzmann vom LBE:

tel 0911 81012912
email lernen-durch-engagement@lbe-bayern.de

LdE-Schulen, LdE-Schulbegleiter und Kompetenzzentren in Bayern

In Bayern sind bereits eine ganze Reihe von Schulen Mitglied in dem Netzwerk und setzen Service-Learning in einzelnen Fächern oder auch schulübergreifend um. Zum Teil werden sie dabei unterstützt von Freiwilligenzentren, Mehrgenerationenhäusern und anderen Partnern, in denen so genannte Schulbegleiter zum Beispiel den Kontakt zu außerschulischen Partnern herstellen und neue Kooperationen anbahnen.

LdE-Kompetenzzentren in Bayern

Übersicht zu bayerischen Kompetenzzentren und engagierten Schulen

Förderung von Lernen durch Engagement in Bayern

Eine Aufgabe des Landesnetzwerks Bürgerschaftliches Engagement Bayern

Das Landesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement versteht sich als Bildungs- und Informationsnetzwerk, das Freiwilligenarbeit vor Ort initiiert, ausbaut und unterstützt. Seit vielen Jahren setzt sich die Geschäftsstelle des Netzwerks – in enger Kooperation mit der bundesweit tätigen Stiftung Lernen durch Engagement – für die Verbreitung von LdE an bayerischen Schulen ein. Seit Sommer 2018 unterstützt das Bayerische Sozialministerium die nachhaltige Etablierung von LdE-Projekten an bayerischen Schulen mit einer eigenen Förderung.

Wir bieten:

Unterstützung
Informationen, Beratung und Vernetzung rund um das Thema LdE in Bayern für

  • interessierte Schulen, die LdE-Projekte in ihren Unterricht integrieren möchten und
  • lokale Akteure wie Freiwilligeneinrichtungen, die Schulen bei der Durchführung von LdE-Projekten begleiten möchten, oder gemeinnützige Vereine, die als Partner vor Ort auftreten möchten

Fortbildung
zur LdE-Begleitung, für Mitarbeiter*innen in Freiwilligeneinrichtungen, die Schulen bei der Initiierung und Durchführung von LdE an Schulen unterstützen möchten (insgesamt 4 Tage).

Förderung
Weiterleitung der Förderung des Sozialministeriums an lokale Akteure bürgerschaftlichen Engagements, die neue LdE-Projekte an Schulen vor Ort begleiten oder als Partner durchführen möchten.

Vernetzung
im Netzwerk LdE in Bayern, in dem sich Akteure aus Schulen, Verwaltung und Zivilgesellschaft engagieren und austauschen, sowie im bundesweiten Netzwerk der Stiftung Lernen durch Engagement.

Ansprechpartnerinnen:

Claudia Leitzmann und Silvia Kalb
tel: 0911 810129-12
email: lernen-durch-engagement@lbe-bayern.de

 

Netzwerk „Lernen durch Engagement / Service Learning in Deutschland“

Im bundesweiten Netzwerk Lernen durch Engagement begegnen sich engagierte Schulen, die mit LdE arbeiten, sowie Partner aus der Zivilgesellschaft und Bildungsverwaltung, die als LdE-Kompetenzzentren Schulen unterstützen, beraten und begleiten. Außerdem sind zahlreiche ehrenamtliche und freiberufliche LdE-Schulbegleiter*innen im Netzwerk aktiv. Alle Mitwirkenden verbindet die Idee, qualitätsvolles LdE an Schulen aller Schulformen in ganz Deutschland nachhaltig zu verbreiten. Dazu tauschen sie Erfahrungen und Materialien aus, lernen voneinander und setzen sich gemeinsam für die bildungspolitische Verankerung, inhaltliche Weiterentwicklung und öffentliche Wahrnehmung von LdE ein.

Landkarte mit LdE-Aktivitäten aus dem gesamten Bundesgebiet

Auf der Homepage des Netzwerks finden Sie Informationen, gute Beispiele, Materialien für den Unterricht sowie nähere Angaben zu Anlaufstellen in Bayern: www.servicelearning.de

Informationen und Materialien

LdE-Qualitätsstandards

1. Realer Bedarf: Das Engagement gut vorbereiten
2. Curriculare Anbindung: Den Unterricht mit LdE planen und gestalten
3. Reflexion: Lernen und Engagement verbinden
4. Schülerpartizipation: Teilhabe ermöglichen und begleiten
5. Engagement außerhalb der Schule: Mit Engagementpartnern zusammenarbeiten
6. Anerkennung und Abschluss: Das Engagement aller Beteiligten wertschätzen

Erläuterung auf der Website des Netzwerks LdE

Literatur

Praxisbuch Service-Learning – Lernen durch Engagement an Schulen

Handreichung Service Learning in den MINT-Fächern

Demokratiekompetenz bei Service Learning

Informationsbriefs "Engagiert in Bayern", Ausgabe 2/2016: Gute Beispiele zu "Lernen durch Engagement"

Web Based Training „Service Learning in den MINT-Fächern

Der Online-Kurs wurde gemeinsam von der Stiftung Lernen durch Engagement und der Siemens Stiftung entwickelt und ermöglicht Lehrkräften und Lehramtsstudierenden einen Einstieg ins Thema Service-Learning mit dem inhaltlichen Schwerpunkt auf der Wertebildung in den MINT-Fächern (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik). Die Teilnehmer*innen teilen sich Ort und Zeit frei ein, können Übungen wiederholen und steuern so ihren Lernprozess selbst. Im Forum können sie sich austauschen und ihre eigenen Projektideen vorstellen. www.medienportal.siemens-stiftung.org

Erklärvideos und Filmbeiträge zu LdE

Erklärvideo zu LdE in den MINT-Fächern

Filmbeitrag zu LdE an einer Hamburger Schule

Film zu LdE - Projekten in der Schweiz

Newsletter "Lernen durch Engagement in Bayern!"

Newsletter Nr. 1/2020 - Februar 2020

Ansprechpartnerinnen im LBE

Claudia Leitzmann und Silvia Kalb

tel: 0911 810129-12

email: lernen-durch-engagement@lbe-bayern.de