Mitteilung

05.08.2014

Weiterführung und Ausbau

Netzwerk Familienpaten Bayern

Familienpaten unterstützen Eltern in Belastungssituationen. Von Oktober 2009 bis Juni 2014 hatte das Bayerische Familienministerium im Rahmen eines Modellprojektes einheitliche Qualitätsstandards für den Einsatz und die Schulung von ehrenamtlichen Familienpaten entwickelt und erprobt. Für das Projekt "Netzwerk Familienpaten Bayern" haben sich die bayerischen Landesverbände des Katholischen Deutschen Frauenbundes, des Deutschen Kinderschutzbunds und der Mütter- und Familienzentren zusammengeschlossen. Dies wird nun bayernweit in die Fläche gebracht und sein Ausbau weiterhin vom Ministerium unterstützt. Bislang sind in dem Netzwerk über 500 Ehrenamtliche und rund 70 Koordinatoren an 46 Standorten in Bayern im Einsatz. Weitere Informationen unter www.familienpaten-bayern.de